Badezimmer Traumhausauf1a

Unsere Badezimmer

Das Badezimmer… das Herzstück in vielen Schlafbereichen in Einfamilienhäusern. Auch wir haben uns natürlich ausführlich Gedanken dazu gemacht wo wir eines haben wollen und wie es aufgebaut werden soll. Naja, herausgekommen sind gleich mehrere Badezimmer und nicht nur eines.

Unsere Badezimmer

Aufteilung Elternbad
Aufteilung Elternbad

Ja, ihr habt richtig gelesen… wir haben mehrere Badezimmer. Genauer gesagt haben wir ein großes Elternbad inkl. Dusche und Badewanne, ein kleineres Kinderbad inkl. Dusche, ein Gäste-WC und Vorkehrungen für ein weiteres Duschbad im Keller. Das ist großzügig, ja. Aber irgendwie ist es genau so passend für uns. Die Überlegungen waren zum einen, dass wir gerne unser eigenes Reich haben wollten. Und auch unseren Kindern – v.a. wenn sie älter sind – eine gewisse Privatsphäre ermöglichen möchten. Ich muss nicht unbedingt mit dem ersten Freund meiner Tochter ein Badezimmer teilen. Und all das, was nach der ersten Saufnacht daneben geht, dürfen sie dann auch selbst wegmachen. So kamen wir also darauf, unsere Badezimmer im Obergeschoss aufzuteilen. Es gibt nun ein Größeres für uns und ein Kleineres für die Kinder. Im Erdgeschoss haben wir das klassische WC, welches nah am Essbereich und auch am Garten liegt. Und im Keller haben wir ja noch einen größeren Raum, welches als Gästezimmer genutzt werden soll. Hier schließt sich ein Raum an, der derzeit noch nicht ausgebaut wird, aber jederzeit zu einem Badezimmer inkl. Dusche werden kann. Entweder bei Krankheit / Alter (da ebenerdig mit der Straße) oder eben, wenn wir zuviele Gäste kriegen, die wir im Obergeschoss nicht mehr sehen wollen.

Die Ausstattung unserer BadezimmerDuravit Vero Air

Von der Ausstattung her nehmen sich unsere Badezimmer allerdings nicht viel. Wir wollte ja auch einen einheitlichen Look haben und nicht überall etwas anderes. Daher gibt es bei der Keramik viel von Duravit / Vero Air wie dieses Aufsatzwaschbecken aus dem Kinderbad. Als Drückerplatten gibt es die Sigma 40 von Geberit in der Glasausführung. Für die Wasserhähne haben wir das Meiste aus der Serie 100 von den Steinberg Armaturen ausgesucht. Aber wie bei allem galt auch hier: ich zwinge mich nicht alles einer Serie zu kaufen, nur weil jemand meint, es passt zusammen. Das WC von Vero Air gefiel mir zum Beispiel gar nicht. Daher haben wir hier WCs aus einer anderen Duravit-Serie genommen. Ich mache die Welt bzw. unsere Badezimmer wie sie mir gefallen und nicht wie ein Hersteller meint, dass sie sein sollen. Achso, das Wichtigste kriegt bald noch einmal einen extra Post: wir haben unsere Waschtische schreinern lassen für alle drei Badezimmer. Aber wie gesagt: dazu einmal mehr in einem eigenen Post.

Die Fliesenauswahl für unsere Badezimmer Kinderbad in the making

Ich glaube, die Fliesen auszuwählen, war eines der langwierigsten Dinge bei der ganzen Innenausstattung. Viele Bilder habe ich mir auf Pinterest und Instagram angesehen. Habe Zeitschriften gekauft und waren in Fliesenausstellungen. Letztenendes haben wir einzelne Fliesen ausgesucht und die nach und nach zusammengestückelt.. also die Fliesen A aus Geschäft A mit den Fliesen B aus Geschäft D… ich kann nur hoffen, dass am Ende alles zusammen passt und unsere Badezimmer in sich stimmig sind. Das Elternbad soll dabei eine Mischung aus betongrau / weiß und Holz werden. Das Kinderbad hat etwas Farbe gekriegt und mit dem Gäste-WC kann ich meine Freude an Grün ausleben, das allerdings mehr als Wandfarbe als an Fliesen. Und hier der Link zur Badezimmer-Galerie. Hier könnt ihr Euch ein genaueres Bild machen.

2 Comments

  1. Sehr schöne Bäder 😍 Ich mag besonders den Waschtisch aus Holz 👏👍

    Grüße
    Urs Schneider
    Bädermax

  2. Pingback: Unsere Waschtische - individuell für uns gemacht - Barfuß Zuhause

Kommentar verfassen